Title: Services
Subtitle:
Author:















Wir bemühen uns um das 'Miteinander'.


Systemeinführung


Beratung


Unter der Leitung von erfahrenen SANALOGIC ProjektleiterInnen beginnt die Systemeinführung mit einem Kick-Off-Meeting bei dem folgende Punkte bearbeitet werden:
- Feststellung der beiderseitigen Projektteams sowie der Projektleiter
- auf Grund der vorbereiteten Checklisten für jede Abteilung erfolgt die Bestimmung des Istzustandes sowie die Definition der Projektziele.
- Erstellung eines Einführungs-Terminplans mit definierten Meilensteinen
- Das Ergebnis des Meetings wird von SANALOGIC in einen Protokoll sowie gegebenenfalls einem Pflichtenheft dokumentiert.

Implementierung

- Installation der Datenbank und der Anwendungssoftware
- Einrichten und Test der Fernwartung
- Parametrierung und Test der Schnittstellen

Customizing

Die Anpassung der Anwendungssoftware an die Erfordernisse des Auftraggebers erfolgt in Form von
- Freischaltung der lizenzierten Softwaremodule
- Parametrierung des Datenmodells
- Optional: Programmanpassungen soweit erforderlich

Schulung/Training

- Die Einweisung der Systemadministratoren und Power-User erfolgt in Form von Workshops.
- die der End-User nach dem Prinzip 'Train-the-Trainer' in Form von Gruppenschulungen.

Wartung/Support


Softwarepflege


im Zuge der Wartungsvereinbarung werden folgende Leistungen mittels Remot-Datenbankzugriff erbracht:
- Fehlerbehebung der lizenzierten Softwaremodule
- Update der lizenzierten Softwaremodule bei Software-Subreleases
- Anpassung der lizenzierten Software an neue Versionen der von SANALOGIC unterstützten SQL-Datenbanken

Anwender-Hotline

Im Rahmen der Wartungsvereinbarung (SLA 2; ServiceLevelAgreement 2) ist die Anwender-Hotline telefonisch erreichbar von Mo - Fr von 8:00 - 17:00.
Der Anwender hat direkten Kontakt zum Support-Spezialisten OHNE zwischengeschaltetes Callcenter.
Produktionsverhindernde Störungen oder Probleme werden unverzüglich bearbeitet per Datenzugriff und Remote/Unterstützung.
Anwenderseitig wird eine berechtigte und kompetende Ansprechperson sowie ein aktiver Ferwartungszugang vorausgesetzt.

Vertraglich kann im Bedarfsfall die Erreichbarkeit der Hotline ausgedehnt zeitlich ausgedehnt werden.
Ebenso kann vertraglich ein Bereitschaftsdienst eingerichtet werden. Konditionen nach Vereinbarung.



S7.0_PLUS_Neues


Go back to the regular design...